2021 sind viele Aktivitäten geplant. Hoffentlich können wir trotz Pandemie unseren Eifer verwirklichen.

Ferienprogramm 2021 wurde voller Erfolg

Im Ferienkoffer der Stadt Windischeschenbach befand sich dieses Jahr auch ein Schnuppertraining beim Tennisclub. So trafen sich am Donnerstag 19 Kinder zwischen 6 und 11 Jahren auf der Anlage an der Rundschleif, um das Spiel mit dem gelben Filzball einmal auszuprobieren. Markus Schandri vom Tennisclub mit seinen Helfern Thomas Benner, Florian Kupsch und Lukas Birkner hatten ein abwechslungsreiches Programm vorbereitet. Geschicklichkeitsübungen mit dem Ball, Vorhand, Rückhand und erstes Kleinfeldtennis, manches Kind merkte, das alles gar nicht so einfach ist, wie es die Profis im Fernsehen zeigen. Die Jungs und Mädels waren von dem kurzweiligen Nachmittag trotzdem begeistert und zum Abschluss gab es für alle Urkunden sowie einen Gutschein für die Eisdiele. 

Ein Dank gilt der Stadt sowie dem Kreativteam des Ortsjugendwerkes der Arbeiterwohlfahrt, welches sich dieses Jahr hauptsächlich für das Ferienprogramm verantwortlich zeigt. Da sich die Tennissaison schon dem Ende neigt, hofft Schandri schon im Frühjahr 2022 diese Aktion zu wiederholen, um interessierte Kinder dann den ganzen Sommer über trainieren zu können. 

Werbeagentur Thomas Lebegern unterstützt Tennisclub

Sehr erfreut zeigte sich Thomas Benner, Vorstand des Tennisclubs Windischeschenbach, als ihm Thomas Lebegern von der gleichnamigen Werbeagentur einen kompletten Satz Trikots überreichte. In Corona-Zeiten kämpft jeder Verein um finanzielle Mittel, und so ist es für den Tennisclub derzeit ein wahrer Segen, so tatkräftig unterstützt zu werden. Insgesamt 16 Spieler in drei Mannschaften, die inzwischen überregional von Waldershof bis Schwandorf ihre Spiele bestreiten, kleidet Lebegern kostenlos mit Hose und T-Shirt ein. Auch eine große Tennisblende mit dem Logo der Werbeagentur hängt schon seit einiger Zeit als Sicht- und Windschutz auf dem Platz „An der Rundschleif“. Vorstand sowie Spieler bedankten sich bei der offiziellen Übergabe der Trikots nochmals bei Ihrem Sponsor und freuen sich nun, zukünftig nicht nur sportlich, sondern auch optisch als geschlossene Einheit auftreten zu dürfen.